Home » Hausmittel gegen Blähungen

Die richtigen Nahrungsmittel vermeiden Blähungen (Flatulenz)

10 February 2011 3 Comments

Die richtige Ernährung hilft gegen Blähung

Die richtigen Nahrungsmittel vermeiden Blähungen

Viele von uns kennen die Beschwerden, wenn sich in unserem Bauch zu viel Gase herumtummeln – die Blähungen (Flatulenz).

Die Folge von Blähungsproblemen sind oft Schmerzen, Durchfall oder auch Verstopfung.

Wenn es ganz schlimm wird, dann können Blähungen auch von Übelkeit und Erbrechen bergleitet werden.

Ursachen von Blähungen

Ursache solcher Blähungen sind sehr oft unverdaute Nahrungsmittel, die im Darm von Bakterien zersetzt werden.

Dieser Zersetzungsprozess lässt Gase entstehen, die unangenehme Blähungen entstehen lässt.

Ein einfaches Hausmittel gegen Blähungen ist das Essen der richtigen Nahrungsmittel.

Um Blähungen vorzubeugen sollten Sie versuchen, möglichst viel leichte Kost zu essen.

Vielleicht wissen Sie ja sogar, welches Nahrungsmittel bei Ihnen besonders oft Blähungen hervorruft?

Es gibt viele Menschen, die rohe Kost nicht vertragen, aber mit gekochter Kost keine Probleme haben.

Verzichten Sie lieber auf sehr fettreiche Nahrungsmittel, die direkt im Fett zubereitet werden, wie Pommes, oder frittierte Schnitzel.

Auch zu stark angebratenes Essen ist ungünstig, da es auch zu verstärkten Blähungsgefühlen führen kann.

Bereiten Sie Nahrungsmittel auf schonende Art zu.

Um Blähungen zu vermeiden, versuchen Sie einfach, bei der Zubereitung Ihrer Speisen lieber zu dünsten und zu dämpfen, als zu grillen und zu braten.

Lassen Sie sich Zeit beim Essen, damit die aufgenommene Nahrung in Ruhe und nacheinander verarbeitet werden kann.

Kauen Sie dabei gründlich, um dem Verdauungsvorgang keine großen Brocken in den Weg zu legen.

Versuchen Sie auch nicht zu viel zu essen. Vielleicht ist es Ihnen ja möglich, eine große Mahlzeit in kleinere Mahlzeiten aufzuteilen.

Und nicht zuletzt können auch die falschen Getränke zu Blähungen führen.

Vermeiden Sie deshalb stark kohlensäurehaltige Getränke oder besonders zuckerhaltige Getränke.

Das beste Hausmittel gegen Blähungen ist für mich immer noch Omas alter Rat!

Iss gesund, vielseitig und abwechslungsreich und vermeide eine zu eintönige Ernährung!

Wir wünsche Ihnen mit der Anwendung unserer Hausmittel gegen Blähungen viel Erfolg.

Lebensmittel, die zu Blähungen (Flatulenz) führen können

Hier finden Sie ein paar Lebensmittel, die bei vielen Menschen zu leichten Blähungen führen können.

Gurkensalat

Pommes Frittes

Kohlsalat

Frittierte Speisen

Hülsenfrüchte

Obstsäfte

Geräuchertes

Süße und fette Backwaren

Rotkohl

Fette Speisen

Grünkohl

Frisches Brot

Zwiebeln

Weißkohl

Kohlensäurehaltige Getränke

Sauerkraut

Zum Seitenanfang von Die richtigen Nahrungsmittel gegen Blähungen

Infos Wikipedia Gegen Blähungen

Hausmittel gegen Blähungen – Essen Sie nicht die falschen Nahrungsmittel!

 

Suchbegriffe Ratgeber Hausmittel

  • nahrungsmittel gegen blähungen
  • blähungen pommes
  • Schnitzel blähungen
  • übelriechende blähungen nach pommes

3 Comments »

  • Christa said:

    Auch ich leide häufig unter Blähungen und habe schon einige Mittel und Methoden ausgetestet ( Verzicht von Kohl, Keine Bohnen, keine Hülsenfrüchte etc.) doch leider hat bis jetzt noch nichts richtig geholfen.
    Sogar eine Darmspiegelung habe ich hinter mir, doch auch dabei wurde nichts gefunden.Ich werde nun ein paar Anregungen von dieser Seite nutzen!
    Danke!

  • Hausmittel gegen Magenschmerzen said:

    […] Hausmittel gegen Blähungen Hausmittel gegen Sodbrennen Hausmittel gegen Verstopfungen […]

  • Natürliche Wirkstoffe bei Schlafproblemen nutzen said:

    […] Mit den richtigen Nahrungsmitteln Blähungen vermeiden […]

Log in | Entries (RSS) | Comments (RSS) | Impressum | Home | About | Contact | Disclaimer | Sitemap
ratgeber-hausmittel.info ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de / Javari.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.
Copyright © 2017 Ratgeber-Hausmittel.info