Home » Hausmittel gegen Blasenentzündung

Hausmittel gegen Blasenentzündung – Löwenzahn, Löwenzahntee

2 November 2010 No Comment

Tee aus Löwenzahn hilft gegen Blasenentzündung (Zystitis)

Hausmittel Löwenzahn gegen Blasenentzündung

Die Blasenentzündung ist sehr oft eine bakterielle Erkrankung der Blase, die besonders häufig bei Frauen vorkommt. Blasenentzündungen sind eine unangenehme Sache und sind schmerzhaft.

Die Bakterien gelangen durch den Harntrakt zur Blase, wo sie Entzündungen auslösen können. Es kommt dann zu einem Harndrang und brennenden Schmerzen.

Ursachen von Blasenentzündungen

Eine Blaseninfektion wird oft durch nasse Kleidung oder Unterkühlung des Unterleibs ausgelöst. Auch beim Sex können Bakterien in den Harntrakt gelangen, die eine Blaseninfektion auslösen können.

Sollte Sie eine Blasenentzündung haben, empfehlen wir Ihnen auf alle Fälle einen Arzt aufzusuchen. Unsere Hausmittel gegen Blasenentzündung können Sie ja auch ergänzend anwenden.

Löwenzahn – Ein entzündungshemmendes und vitaminreiches Hausmittel gegen Blasententzündung

Löwenzahn (Taraxacum officinale) im Volksmund auch gern als Pusteblume, oder gemeiner Löwenzahn bezeichnet ist eine Heilpflanze, die nicht so sehr bekannt ist.

Im Inneren der enthält Löwenzahn eine milchige Flüssigkeit,die neben Bitterstoffen und Gerbstoffen auch eine ganze Menge Vitamine enthält.

Und genau diese milchige Flüssigkeit macht die Heilkraft des Löwenzahns aus.

Löwenzahn wird sehr oft bei Beschwerden von Entzündungen der Haut, wie Hautflechten oder Ausschlägen in Form von Löwenzahntee verwendet.

Löwenzahntee hat eine entzündungshemmende Wirkung und kann deshalb sehr wirkungsvoll gegen Blasenentzündungen eingesetzt werden.

Auch bei Gallenleiden und Lebererkrankungen findet Löwenzahntee seine Anwendung.

Löwenzahntee aus Löwenzahblättern und Löwenzahnwurzeln gegen Blasenentzündung selber zubereiten

Viele Heilpraktiker verwenden auch die Löwenzahnblätter und Löwenzahnwurzeln für die Zubereitung von Löwenzahntee.

Dazu setzen Sie Löwenzahnblätter und -wurzeln mit kaltem Wasser an und lassen diese Mischung über Nacht stehen.

Am nächsten Tag kochen dies dann auf.

Lassen Sie das Gemisch eine viertel Stunde ziehen und gießen Sie ihn dann ab.

Empfohlen werden ca. zwei Tassen Löwenzahntee am Tag, den man langsam und schluckweise trinken soll.

Dabei ist es wichtig das sogenannte Verfahren des Kaltauszuges einzuhalten, also das Lösen der Löwenzahnblätter und Löwenzahnwurzel im kalten Wasser.

Bei dem Kaltauszug entfalten die Wirkstoffe ihr optimale Heilkraft und Wirkung, die sie durch normales Kochen verlieren würden.

Weitere Hausmittel gegen Blasenentzündung:

Hausmittel Propolis gegen Blasenprobleme

Hausmittel Salbeitee gegen Blasenprobleme

Hausmittel Hagebutten gegen Blasenprobleme

Zum Seitenanfang von
Hausmittel gegen Blasenentzündung

Infos Wikipedia Löwenzahn gegen Blasenentzündung

Hausmittel gegen BlasenentzündungLöwenzahn, Löwenzahntee!

 

Suchbegriffe Ratgeber Hausmittel

  • löwenzahntee
  • löwenzahnwurzel tee
  • löwenzahn blasenentzündung
  • taraxacum blasenentzündung