Home » Hausmittel gegen Pickel

Fünf leicht nachzuvollziehende Hausmittel gegen Pickel

13 August 2012 One Comment

Mit 5 einfachen Mitteln Pickelprobleme beseitigen!

Fünf einfache Hausmittel gegen Pickel

Löse mit einfachen Hausmitteln dein Pickelproblem

Pickel sind keine schöne Sache. Einerseits sehen sie nicht gut aus und andererseits sind Pickel, Akne und Mitesser unangenehm, weil sie oft auch weh tun und Juckgefühle auslösen. Und besonders dann, wenn sich kleine Pickel entzünden können sie auch großflächigere Problemen werden.

Doch wie kommt es eigentlich zu Pickel und mit welchen einfachen Maßnahmen kannst du eine überstarke Bildung von Pickeln vermeiden?

Mit dieser Frage wollen wir uns einmal auf dieser Seite beschäftigen und einfache, leicht nachzuvollziehende und wirksame Antworten auf dein Pickelproblem finden.

Wie kommt es eigentlich zur Entstehung von Pickel?

Dazu ist es wichtig zu wissen, dass unsere Haut ein sehr wichtiges Körperorgan ist, dass viele notwendige Funktionen übernimmt. Ganz besonders im Sommer spielt unsere Haut eine extrem wichtige Rolle, da sie über ihre Hautporen Schweiß, Talg und andere Substanzen ausscheidet.

Gerade das Schwitzen ist sehr wichtig, da hierbei ein Temperaturausgleich unseres Körper stattfindet, so dass wir im wahrsten Sinne des Wortes nicht anfangen zu kochen.

Damit bei diesem Vorgang unserer Haut nicht austrocknet produziert sie vitale Stoffe, die die Aufgabe haben, deine Haut feucht und geschmeidig zu halten.

Jeder von uns schwitzt jedoch unterschiedlich stark und auch die Talgproduktion der Haut ist bei jedem von uns unterschiedlich stark ausgeprägt.

Beim Schwitzen öffnen sich die Hautporen besonders stark und damit ist auch die Gefahr größer, dass sich Schmutz darin verfängt.

Dadurch kommt es nun schneller zu einer Verstopfung der Hautporen. Die Folge dieser Verstopfung ist die Bildung von Pickel.

Diese Pickel können sich nun entzünden, da sich her gern Bakterien einnisten, die sich hauptsächlich von unseren Hautfetten ernähren.

Gerade bei jungen Leuten, die sich noch in der Pubertät befinden oder bei Schwangeren Frauen spielen Probleme mit Pickel oft eine große Rolle. Hier kommt es durch hormonelle Umstellungen verstärkt zu Entzündungen kleiner Talgdrüsen und dadurch zur Bildung von Pickeln, Mitessern und Akne.

So, was kannst du nun also gegen Pickel und zur Vorbeugung der Pickelbildung?

Vorneweg möchten wir dich natürlich darauf hinweisen, dass vor der Anwendung unserer Tipps ein Besuch bei deinen Arzt oder Apotheker zu empfehlen ist, um mit ihm abzusprechen, inwiefern hier besprochene Lösungswege Probleme bereiten könnten!

Was hilft nun gegen Mitesser und Pickel?

  1. Achte auf deine Ernährung
  2. Die Ernährung spielt eine unglaublich große Rolle, wenn es darum geht Auslöserfaktoren der Pickelbildung zu vermeiden.

    Es gibt nämlich eine Menge Lebensmittel, die die Produktion des Talges in den Talgdrüsen anregen und somit zu einer schnelleren Verstopfung der Hautporen führen können.

    Dazu zählen ganz besonders scharfe Gewürze beziehungsweise generell Speisen, die besonders stark gewürzt, sehr salzig und sehr süß sind.

    Genau aus diesem Grund solltest Du es vermeiden, besonders viele solcher Nahrungsmittel oder Gerichte zu dir zu nehmen. Selbstverständlich musst du nicht darauf verzichten, denn dein Essen soll dir ja auch schmecken, aber vielleicht kannst Du ja etwas weniger davon essen.

    Neben den Nahrungsmitteln ist es besonders wichtig, ausreichend viel zu trinken. Im Allgemeinen sagt man ja, dass gut 2 Liter Flüssigkeit am Tag notwendig sind.

    Und da ist auch etwas Wahres dran.

    Übrigens gilt bei den Getränken genau das gleiche wie beim Essen, was beispielsweise den Zuckergehalt angeht. Vermeide bitte Getränke, die eine Menge Zucker enthalten, wie Cola, Limonade oder ähnliches.

    Ideal sind pures Wasser oder mit Wasser vermischte Säfte, wie Apfelschorle.

    Und natürlich darf hier auch nicht der Klassiker fehlen! Obst und Gemüse!

    Vielen von uns ist es nämlich gar nicht mehr bewusst, wie wichtig Obst und Gemüse für unseren Körper ist. Die darin enthaltenen Vitamine, Mineralien und Mineralstoffe helfen nämlich deinen Körper dabei, deine Haut optimal mit Nährstoffen zu versorgen und gleichzeitig Giftstoffe auszusondern.

    Das ist besonders wichtig, um deine Haut zu reinigen und gesund zu halten und gleichzeitig vorbeugend etwas gegen drohende Pickelbildung zu tun.

  3. Gründliche Gesichtspflege
  4. „Das ist doch klar“, dass ich mein Gesicht täglich mindestens ein bis zwei mal gründlich pflege, wirst du bestimmt sagen.

    Doch leider ist das nicht allen bewusst, die sich mit Pickelproblemen herumplagen

    Besonders wichtig ist hier eine regelmäßige gründliche Pflege der Haut.

    Das beginnt mit einer lauwarmem Gesichtswäsche, damit sich die Poren leicht öffnen und besser reinigen lassen.

    Ist dies geschehen, dann sollte die Haut mit einem möglichst seifenfreien Waschgel gereinigt werden.

  5. Verwende natürliche Salze
  6. Die Behandlung pickelgeplagter Haut mit natürlichen Salzen ist einem Methode, die es schon sehr lange gibt.

    Salze enthalten nämlich eine Menge Mineralien, die heilsam auf Entzündungen der Haut wirken und so Pickelprobleme schneller lösen können.

    Besonders mineralhaltige Salze, die dafür verwenden kannst gibt es in Apotheken oder in Drogerien zu kaufen.

  7. Teebaumöl wird entzündungshemmend gegen Pickel
  8. Teebaumöl ist ein hervorragendes Mittel, das sehr oft gegen Pickel und entzündete Mitesser verwendet wird, denn es bringt aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung schneller Resultate, als manch andere Mittel.

    Bei der Anwendung von Teebaumöl ist es ganz wichtig, dass du dich genau an die Anleitung des Herstellers hälst, da Teebaumöle aggressiv eingenistete Bakterien bekämpfen und die Haut austrocknen können.

    Das Austrocknen der Haut hier ein gewünschter Affekt, weil so Pickel und Mitesser schneller verschwinden.

    Hier solltest du nach dem Rückgang vorhandener Pickel deiner Haut unbedingt mit sanftem, Feuchtigkeit spendenden Hautpflegeprodukten behandeln.

  9. Dampfbäder helfen bei der Hautreinigung und der Behandlung von Pickelproblemen

Ein weiteres und für heute letztes Mittel gegen Pickel sind alt hergebrachte Dampfbäder.

Dampfbäder helfen dir nämlich dabei, dein Gesicht leichter zu reinigen, da sich durch die hohen Temperaturen von Wasserdampf deine Hautporen besser öffnen und somit effektiver gereinigt werden können.

Wenn du mal ein Dampfbad ausprobiert, dann empfehlen wir dir in das Dampfbad natürliche Öle, wie Kamille hinzuzugeben.

Die Wirkstoffe von Kamille sind nämlich für ihre hautschonende und entzündunghemmende Wirkung bekannt.

Mit Zuhilfenahme eines Kamille-Dampfbad lässt sich deine Haut wesentlich leichter von eingeschlossenen Talg- und Schmutzpartikeln reinigen.

Nachdem sich deine Haut wieder abgekühlt und deine Hautporen geschlossen haben, solltest du deine Haut mit einer milden Hautcreme pflegen.

So, das sollte es dann wieder mal für heute gewesen sein. Vielleicht probierst du ja auch das eine oder andere von uns empfohlene Hausmittel gegen Pickel und Mitesser aus, um dein Pickelproblem anzugehen!

Viel Erfolg dabe wünscht dir Thomas vom Ratgeber-Hausmittel.Info Team.

Klick Hier für weitere Infos über natürliche Hausmittel gegen Pickel:

Zitrone hilft auch gegen Mitesser und Pickel

Mit Kamille Hautprobleme angehen

Teebaumöl hilft gegen Bakterielle Hautentzündungen

Zum Seitenanfang von Fünf leicht nachzuvollziehende Hausmittel gegen Pickel

Infos bei Wikipedia:
Gegen Pickel

Infos bei Google:
Hausmittel gegen Mitesser

Fünf einfache Hausmittel gegen Pickel!

 

Suchbegriffe Ratgeber Hausmittel

  • omas hausmittel gegen pickel
  • bit ly/Mitesser
  • james wong rezepte
  • bit ly mitesser
  • entzündeter pickel hausmittel

One Comment »

Log in | Entries (RSS) | Comments (RSS) | Impressum | Home | About | Contact | Disclaimer | Sitemap
ratgeber-hausmittel.info ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de / Javari.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.
Copyright © 2017 Ratgeber-Hausmittel.info