Home » Hausmittel gegen Kopfläuse, Hausmittel-Informationen

Hausmittel gegen Kopfläuse

10 December 2011 One Comment

Diese Hausmittel helfen gegen Kopfläuse!

Hausmittel gegen Kopflaeuse, mittel gegen kopflaeuse, gegen kopflaus, hausmittel gegen kopflaus, kopflaus, kopflaeuse

Mit einem wirksamen Hausmittel gegen Kopfläuse vorgehen!

Eigentlich sollte man meinen, dass Hausmittel gegen Kopfläuse (Pediculus humanus capitis) in der heutigen Zeit kein Thema mehr sollten und wir uns deshalb mit Kopfläusen und Nissen (Eier der Kopfläuse) nicht mehr herumschlagen müssen.

Doch leider treten diese kleinen Tiere immer mal wieder auf und das in den meisten Fällen bei Kindern.

Gut, wenn Sie jetzt ein paar hilfreiche Tipps und wirksame Hausmittel gegen Kopfläuse kennen, um die kleinen Plagegeister wieder aus den Haaren zu vertreiben.

Woher kommen die Kopfläuse?



Die Kopflaus gibt es schon seit Jahrhunderten und genauso lange wird sie schon vom Menschen herumgetragen. Es gibt insgesamt über 400 Arten und Unterarten von Kopfläusen.

Manche werden sie nie bemerken und bei anderen wiederum werden sie sich gut entwickeln und Verbreitungsherd werden.

Viele Eltern fragen sich, woher plötzlich die Läuse auf den Köpfen Ihrer Kinder kommen.



List Price: EUR 14,99 EUR
New From: EUR 14,99 EUR In Stock
Used from: EUR 11,39 EUR In Stock

Kopfläuse werden fast immer durch engen Kopfkontakt übertragen, der beispielsweise durch gemeinsam genutzte Kopfkissen, Kämme, Bürsten oder Handtücher hergestellt werden kann.

Deshalb treten Läuse besonders oft in Schulen, Kindergärten und sonstigen betreuten Einrichtungen auf.

Diese kleinen lästigen Parasiten ernähren sich von menschlichem Blut, das sie aus unserer Kopfhaut saugen.

Die Kopflaus legt kleine Eier (Nissen), die sie mit Hilfe eines klebrigen Sekrets auf die Kopfhaut klebt. Nach gut einer Woche schlüpfen dann die kleinen Läuse (Nymphen).

Übrigens können Kopfläuse nicht springen, wie es fälschlicherweise von vielen Leuten geglaubt wird.

Erste Anzeichen für Kopfläuse

Erste Anzeichen für das Vorhandensein von Kopfläusen sind verstärkte Juckreize auf dem Kopf.

Die erste und natürlichste Reaktion darauf ist natürlich Kratzen.

Durch das häufige Kratzen kann jedoch die Kopfhaut verletzt werden und es kommt zu ersten Entzündungen, die sich durch leicht bis stark gerötete Flecken bemerkbar machen.

Spätestens jetzt sollten bei Ihnen die Alarmglocken klingeln und der Verdacht auf Kopfläuse überprüft werden.

Wenn Sie die Läuse nicht rechtzeitig bemerken, können sich andere Erreger in den entzündeten Stellen einnisten.

Dadurch sind eitrige Entzündungen möglich, die unbedingt vermieden werden sollten.

Kopfläuse wieder loswerden

Leider bekommen Sie die Kopflaus nicht einfach los, indem Sie die Haare waschen.

Nein, es sind nun andere Mittel notwendig, um diese kleinen lästigen Parasiten abzutöten.

Nissenkamm (Läusekamm) zum Entdecken des Läusebefalls

Erst einmal müssen Sie sich sicher sein, dass es Läuse sind, die die Ursache juckender, geröteter Kopfhaut sind.

Das machen Sie mit Hilfe eines Nissenkamms, mit dem Sie am einfachsten Kopfläuse nachweisen können.

Besorgen Sie sich also solche einen Läusekamm und kämmen Sie damit vorsichtig Ihre Haus.

Der Lauskamm ist übrigens keine neue Erfindung. Es gibt ihn schon sehr lange.

Die Zinken des Lauskammes sind so eng aneinander, dass beim Kämmen die Läuse hängenbleiben.

Aufgrund dieser eng beieinander liegenden Zinken sollten Sie Ihn nie bei trockenen Haar anwenden, sondern immer nur bei nassem Haar, um den Nissenkamm besser durch das Haar gleiten lassen zu können.



Medisana Läusekamm LCS, elektrisch

Einfaches Kämmen befreit von Haarläusen und deren Nissen.
Ohne Nebenwirkungen, da kein Einsatz von chemischen Mitteln.
Bei Kontakt mit den Zinken des Kamms werden die Läuse durch einen elektrischen Impuls vernichtet.

Inklusive Batterie
List Price: EUR 40,95 EUR
New From: EUR 17,94 EUR In Stock
Used from: Out of Stock

Bei trockenem Haar würde dieser wahrscheinlich oft hängenbleiben, Haare herausreißen und Schmerzen verursachen.

Am besten spülen Sie die betroffenen Haare erst einmal mit einer natürlichen Tinktur, wie Essigwasser aus.

Essig hat den großen Vorteil, dass es auf Kopfläuse lähmend wirkt und sie dadurch für eine bestimmte Zeit in Ruhezustand verbleiben.

In dieser Phase kann man die Läuse besonders leicht mit dem Lauskamm ausbürsten.

Das Auskämmen der Haare sollte am besten über einer Unterlage durchgeführt werden, auf der man die Haare und die die Kopflauseier gut sieht. Verwenden Sie dafür einen Bogen Papier oder eine Folie.


Ein Nissenkamm (Läusekamm) beseitigt keine Kopfläuse
Beseitigen und Entfernen können Sie die Läuse mit einem Nissenkamm nicht, was leider viele Leute denken.

Aber das Vermindern der Anzahl von Kopfläusen und deren Eier ist dadurch möglich.

Shampoos gegen Kopfläuse

Ich kann mich noch sehr gut an meine Kindheit erinnern, als bei mir einmal Kopfläuse auftraten.

Wir bekamen damals ein furchtbar stinkendes Haarwaschmittel, das die Eier und Läuse nach und nach abtötete.

Wir mussten dieses grausam stinkende Zeug bis zu drei Wochen anwenden, um auch die letzte Kopflaus loszuwerden.



Lyclear Creme Rinse is a head lice treatment containing permethrin 1%. Always read the leaflet and follow the instructions carefully.

  • Kills head lice and their eggs
  • Fast-acting treatment works in just 10 minutes
  • Requires only one application*
  • Pleasant smell
  • Apply to just-damp hair like a conditioner after shampooing
  • Avoid shampooing the hair for up to 7 days after use
  • Can be used on colour-treated and permed hair
  • No combing required
  • Has a good safety profile
  • Plastic detection comb included
  • Can be used on asthmatics
  • Suitable for adults and children from 6 months old
A second application may be advisable
[TAB_Directions]

Adults and children over 6 months: Shampoo hair, rinse, towel dry. Apply creme to damp scalp and hair, leave for 10 minutes. Rinse, comb and dry.

Not recommended below 6 months except under medical supervision.

You should make sure that you carefully read all product packaging and labels prior to use

[TAB_Ingredients]Active Ingredient: Permethrin 1%w/w
[TAB_Warnings]Use in pregnancy or lactation only if clearly needed.
List Price: EUR 7,87 EUR
New From: EUR 8,99 EUR In Stock
Used from: Out of Stock



Haarwaschmittel, Shampoos und Gels gegen Kopfläuse gibt es natürlich auch noch heute. Sie enthalten vor allem chemische Mittel, die gegen die Läuse wirken sollen.

Doch leider werden die Köpfläuse immer resistenter gegen diese Wirkstoffe.

Eine mehrmalige Anwendung über einen Zeitraum von zwei bis drei Wochen ist immer notwendig.

Deshalb kontrollieren Sie regelmäßig mit Hilfe eines Läusekamms, ob sich noch Nissen und Läuse in Ihren oder den Haaren Ihrer Kinder befinden.

Mittlerweile gibt es auch elektronische Nissenkämme.

Bei diesen elektronischen Läusekämmen wird zwischen den Kammzinken eine elektrische Spannung aufgebaut, die ausreicht, um die Kopfläuse bei Berührung zu töten.

Radikales Hausmittel gegen Kopfläuse – Glatze rasieren

Das radikalste Mittel gegen Kopfläuse ist das Entfernen aller Haare. Damit bekommen Sie Ihr Lausproblem sofort in den Griff.

Aber ganz ehrlich gesagt, wer will das schon.

Glatze ist zwar heute teilweise in und eine absolute Modeerscheinung, aber doch eher nur bei Männern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich meine Frau die Haare deshalb abschneiden würde.

Reinigen Sie alle Gegenstände, die mit dem Kopf in Berührung kommen

Um neue Infektionsherde und Ansteckungsquellen für Kopfläuse auszuschließen, ist es notwendig alle Gegenstände, die mit den Kopf in Berührung kommen, gründlich zu reinigen.

Dazu gehören ganz besonders Handtücher, Bettwäsche, Plüschtiere, Mützen und Schals.

Dabei sollten Sie so heiß wie möglich, am besten nicht unter 60° gewaschen werden. Leider ist das bei einigen Textilien nicht möglich.




RAUSCH Laus Stop
RAUSCH Laus-Stop befreit von Nissen und Kopfläusen. Mit natürlichen Wirkstoffen wie Andiroba-, Raps- und Kokosnuss-Öl, Quassia-Essig sowie feinsten ätherischen Ölen. Ohne Insektizide und Giftstoffe.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
New From: EUR 11,55 EUR In Stock
Used from: Out of Stock

Deshalb nehmen Sie in diesem Fall eine luftdichte Tüte oder einen Plastesack und verstauen darin die betroffenen Sachen mindestens zehn bis zwölf Tage.

Denn wenn die Kopfläuse einige Tage keine Nahrung mehr finden, dann sterben sie.

Alternativ können Sie die betroffenen Sachen auch ein bis zwei Tage in die Tiefkühltruhe legen, um den gleichen Effekt zu erreichen.

Mittel gegen Kopfläuse kaufen

Im Handel und in Apotheken gibt es auch viele frei verkäufliche Mittel gegen Kopfläuse.

Da einige von Ihnen aufgrund bestimmter Inhaltsstoffe auch zu unerwünschten Nebenwirkungen führen können, sollten Sie sich vorher darüber informieren und beraten lassen, bevor Sie diese anwenden.

Hausmittel Oliven- und Teebaumöl gegen Kopfläuse

Ein sehr beliebtest natürliches Mittel gegen Kopfläuse ist Oliven- und Teebaumöl.

Dabei gilt Teebaumöl schon lange als wirksames Heilmittel bei Hautproblemen, wenn die Ursachen Pilze und Parasiten sind.

Massieren Sie die Haare und Kopfhaut alle zwei Tage mit Teebaumöl ein. Lassen Sie dieses zehn bis fünfzehn Minuten einwirken und waschen Sie es dann mit einem milden Shampoo aus.

Damit sich die Kopfhaut wieder schneller regenerieren kann, können Sie ihr natürliche Balsamlösungen auftragen, die sehr mineralstoffreich sind, wie beispielsweise Olivenöl.

Auf alle Fälle wünschen ich und das Team von Ratgeber-Hausmittel Ihnen viel Erfolg bei der Behandlung mit unserem Hausmittel gegen Kopfläuse.

Zum Seitenanfang von Hausmittel gegen Kopfläuse

Infos Wikipedia Gegen Kopfläuse

Hausmittel gegen Kopfläuse bei Ratgeber-HausmitteodotInfo.

 

Suchbegriffe Ratgeber Hausmittel

  • hausmittel gegen lause
  • kopfläuse hausmittel
  • hausmittel gegen kopfläuse
  • lause hausmittel
  • làuse
  • mittel gegen lãuse
  • hausmittel läuse
  • hausmittel kopfläuse
  • kopflaus hausmittel
  • Mittel gegen Kopfläuse
Tags: , , , , ,

One Comment »

Leave your response!

You must be logged in to post a comment.